Workshop 3:

 

  Details folgen ....

Impro, improtheater, Improneta, Beate Schönwetter, Improvisation, angewandte Improvisation

Ilka Luza

ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und wusste schon in ihrer Kindheit, dass sie auf die Bühne gehörte und so brillierte sie schon in der Grundschule 2 Jahre in Folge in der Rolle der „Maria“ im Schulkrippenspiel.
Nach der Schule folgte eine Ausbildung am kreschtheater in Krefeld und danach Engagements u.a. am Stadttheater Krefeld und am Rheinischen Landestheater in Neuss.
Parallel befasst sich Ilka seit über 20 Jahren mit Improvisationstheater und gehörte zum Ensemble der „Springmaus“ in Bonn , danach folgte ein Engagement am „Kom(m)ödchen“ in Düsseldorf.
Zur Zeit steht sie auf der Bühne für das placebotheater in Münster und das Harlekintheater in Tübingen.
Das Programm „Sofahelden“ ( zusammen mit Christof Düro ) führte sie in die Komödie Düsseldorf, wo sie nun ein regelmässiger Gast ist, der längst zum Publikumsliebling avanciert ist.


Workshopzeit beim Improneta-Festival:

Freitag von 10 Uhr - 17 Uhr mit Pause/ Samstag von 10 Uhr - 17 Uhr mit Pause/ Sonntag von 10 - 12 Uhr Werkschau

Kursvoraussetzung:

Du spielst schon länger Improtheater.

Workshopkosten:

180 €


Hinweis: Bitte beachte, dass wir während des Workshops und des Festivals Bilder machen, die wir auch veröffentlichen. Mit der Teilnahme an dem Festival erklärst Du Dich mit der Veröffentlichung von Fotos auf denen Du auch abgebildet bist, einverstanden. Wenn Du das nicht möchtest, teile es uns das bitte mit.